Nachhaltiger Tourismus

Nachhaltiger Tourismus

Als Obfrau im Ausschuss für Tourismus setze ich mich dafür ein, den Tourismus in Deutschland zukunftsfähig zu machen. Dafür möchte ich die Tourismuswirtschaft mit mehr Umwelt-, Natur- und Klimaschutz vereinbaren. Tourismus muss außerdem in seinen vielfältigen Erscheinungsformen verantwortungsvoll und sozial gerecht sein. Er lebt von ausgebauten klimaschonenden Mobilitätsangeboten und nachhaltigen Konzepten.

Dazu nehmen wir mit unseren Koalitionspartnern die Arbeit an der Nationalen Tourismus Strategie wieder auf und lenken zielgerichtete Maßnahmen auf wirtschaftliche, ökologische und soziale Nachhaltigkeit. 

Sozial gerechten Tourismus fördern!

Die häufig prekären Beschäftigungssituationen, wie sie vor allem im Hotel- und Gastgewerbe herrschen, sind besonders für junge Menschen unattraktiv. Im Bundestag setze ich mich dafür ein, dass Beschäftigte in der Tourismusbranche faire Löhne erhalten und gute Arbeitsbedingungen vorfinden. Dazu haben wir gerade die Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro pro Stunde beschlossen. Davon profitieren besonders viele Beschäftige in der Tourismusbranche. Gerade seit Beginn der Corona Pandemie, in der viele Fachkräfte der Branche abgewandert sind, gilt es umso mehr diese zurückzugewinnen und die Tourismusbranche attraktiv zu machen, um den Fachkräftemangel zu bekämpfen.

Besonders die Touristik bringt große Herausforderungen für Umwelt und Klima mit sich. Massentourismus und überfüllte Tourismusgebiete können Lärm, Müll und Unmut bei der ansässigen Bevölkerung, beispielsweise durch Preissteigerungen, Gentrifizierung und Auswirkungen auf den Wohnungsmarkt, verursachen. Der knappe Wohnraum darf nicht weiter durch Ferienwohnungen zweckentfremdet und somit weiter reduziert werden. Um dies zu verhindern braucht es klare gesetzliche Regelungen. 

Reisen als Mittel zu Erholung und Horizonterweiterung muss für alle zugänglich sein. Daher setzte ich mich dafür ein, Kinder- und Jugendreisen zu fördern. Kinder‐ und Jugendreisen haben großes Potenzial für selbstbestimmtes Lernen, besonders auch in Bezug auf Sprachförderung und Persönlichkeitsentwicklung. Daher möchte ich, dass das Jugendherbergsnetz gefestigt wird und barrierefreie Reiseangebote gefördert werden.

Internationale Verantwortung übernehmen!

Tourismus ist auch auf globaler Ebene ein bedeutender Wirtschaftszweig. Eine besondere Bedeutung kommt dem Tourismus dabei in Entwicklungs- und Schwellenländern zu. Entwicklungspolitisch gesehen ist Tourismus aber in diesen Ländern oft ein zweischneidiges Schwert. Zum einen bietet er eine große soziale und wirtschaftliche Chance für kleine Unternehmen oder gering Qualifizierte. Zum anderen verzeichnete der Tourismus aber auch ein klimaschädliches Wachstum, ist Teil der globalen Konkurrenz um die billigsten Arbeitskräfte sowie der Ausbeutung von wichtigen Ressourcen. 

Dies zeigt, wie wichtig es ist, dass wir Regelungen für Unternehmen der Tourismusindustrie schaffen, die auch in Entwicklungs- und Schwellenländern (Bedingungen für) Nachhaltigkeit, Inklusivität und soziale Gerechtigkeit umsetzen. Sozialstandards müssen etabliert und Menschenrechte gewahrt werden, die lokale Bevölkerung muss an tourismuspolitischen Entscheidungen beteiligt werden. 

Digitalisierung fördern!

Für die Tourismusbranche ist die erfolgreiche Digitalisierung maßgeblich. Ich setze mich für die Förderung der Digitalisierung ein, um beispielsweise den Naturschutz zu verbessern. Dies kann durch die Nutzung digitaler Besucherlenkungsprogramme umgesetzt werden. Ich setze mich auch für einen besseren Zugang zu Daten ein, insbesondere um für Kleine und Mittelständige Unternehmen neue innovative Geschäftsmodelle und soziale Innovationen in der Digitalisierung zu ermöglichen. Wir schaffen analoge Meldescheine bei Hotelübernachtungen ab und setzten auf eine digitale Lösung.

Mobilität in Tourismusregionen

– auch darum ging es letzte Woche in meiner Tour durch den Harz!  Wie in ...

Die Oberharzer Wasserwirtschaft

Technik von gestern für heute? 🧐 Mit Hilfe der Oberharzer Wasserwirtschaft haben Menschen schon Mitte ...

Ein Welterbe im Harz – Was bedeutet das eigentlich?

Die letzten drei Tage auf meiner Welterbe-Sommertour ging es viel um die Frage, welche Bedeutung ...